Die neue Preisliste ab September 2018 ist online. Siehe bei Preisen und Bedingungen.

Ich biete neuerdings eine Seminarreihe an mit dem Inhalt:


DEN EMOTIONALEN UND GEISTIGEN ZUSTAND DEINES PFERDES
ERKENNEN,
UND DEIN TUN UND HANDELN SITUATIONSGERECHT BEIM REITEN ODER AM BODEN
ANPASSEN.

 

Die Voraussetzungen und den Ablauf eines solchen, mehrstündigen Seminars erfragt bitte telefonisch bei mir.

Bei dem vogenannten Thema geht es darum:
Pferde zu beobachten, und zu verstehen in welchem emotionalen Zustand sie gerade sind (zu lesen), wahrzunehmen was ist in diesem Moment der "Ist-Zustand"!
Wir müssen lernen  unser "Handeln" oder "Nichthandeln" passend zum situativen Zustand zu wählen.
Meine bisherigen Erkenntnisse und Gedanken dazu würde ich euch gerne näherbringen.
Pferde werden in eine menschliche Welt hinein geboren mit der sie als Pferde erst mal gar nichts anfangen können.
Wir denken oft die Pferde müssten sich doch einfügen, dankbar und folgsam sein, weil wir es (menschlich) doch so gut mit ihnen meinen und so viel für sie (unser Pferd= tun!?
Aber so einfach ist das leider nicht!
Wir haben die Aufgabe unser Pferd für die (für sie) unnatürlichen Menschenbedingungen und Erwartungen vorzubereiten und zu stärken, ohne das Pferd in seiner Natur und in seinem Geist zu schädigen.
Wie ein, von mir sehr geschätzter Lehrer Tom Dorrance oft gesagt hat:
Ein Pferd muss in der Zusammenarbeit von Pferd und Mensch 5 Prozent mehr Mensch werden;
- der Mensch aber muss 95 Prozent mehr pferdisch werden, pferdisch denken lernen und lernen pferdisch zu handeln!